Neuigkeiten

May 13, 2024

Der Würfelwurf: Alabamas Glücksspielausweitung stößt auf ein weiteres Hindernis

Jana Schmidt
WriterJana SchmidtWriter

Die zentralen Thesen

  • Beide Gesetzesentwürfe zur Ausweitung des Glücksspiels in Alabama scheiterten, was ein weiteres Jahr ohne Fortschritte bei der Glücksspielgesetzgebung des Staates bedeutet.
  • Zu den abgelehnten Vorschlägen gehörte auch Blackjack. Stattdessen sollten eine staatliche Lotterie und elektronische Spieloptionen eingeführt werden.
  • Trotz Rückschlägen auf bundesstaatlicher Ebene können die Einwohner Alabamas über international lizenzierte Plattformen wie Bovada immer noch legal online Blackjack spielen.

In einer Wendung, die nur allzu vertraut erscheint, ist Alabamas jüngster Versuch, sein Glücksspielangebot auszuweiten, erneut auf eine Mauer gestoßen. Die Legislaturperiode endete diesen Donnerstag ohne die Verabschiedung von zwei wichtigen Gesetzentwürfen zur Ausweitung des Glücksspiels, was viele zum Nachdenken darüber veranlasst, was die Zukunft für das Glücksspiel im Staat bereithält.

Der Würfelwurf: Alabamas Glücksspielausweitung stößt auf ein weiteres Hindernis

Der Zusammenbruch der Bills und die bevorstehende Straßensperre

Der Weg des Alabama House Bill 151 ist ein Sinnbild für die Herausforderungen, die es mit sich bringt, Glücksspielgesetze im Staat durchzusetzen. Nachdem der Gesetzentwurf das Repräsentantenhaus problemlos passiert hatte, stolperte er und schaffte es letztlich nicht, im Senat zur Abstimmung zu kommen. Kritiker zeigen mit dem Finger auf Senator Greg Albritton, dessen anfängliche Unterstützung im entscheidenden Moment nachließ, wodurch der Gesetzentwurf in der legislativen Schwebe blieb.

Die diesjährigen Vorschläge zielten darauf ab, Blackjack und Sportwetten abzuschaffen und sich stattdessen auf die Einrichtung einer staatlichen Lotterie und die Einführung anderer Formen des elektronischen Glücksspiels zu konzentrieren. Das Scheitern dieser Gesetzesentwürfe verzögert jedoch nicht nur die Einführung einer staatlichen Lotterie, sondern deutet auch auf mögliche Probleme bei zukünftigen Versuchen hin, das Glücksspiel in Spielotheken in Alabama zu regulieren.

Ein Silberstreifen für Blackjack-Enthusiasten

Trotz des Rückschlags haben die Einwohner von Alabama nicht ganz Pech gehabt. Online-Plattformen wie Bovada, ein international lizenziertes Spielothek, bleiben für Blackjack-Fans im Bundesstaat eine legale und zugängliche Option. Diese Seiten bieten eine Vielzahl von Glücksspielaktivitäten, von Live-Dealer-Spielen bis hin zu computergeneriertem Blackjack, und umgehen dabei staatliche Beschränkungen.

Das Scheitern von HB 151 wirft ein Schlaglicht auf ein größeres Problem für Alabama: den potenziellen wirtschaftlichen Verlust, wenn die Einwohner ihre Wetten über die Staatsgrenzen hinaus abschließen. Der Vorstoß für eine staatliche Lotterie, der von Gouverneurin Kay Ivey und dem Repräsentantenhaus unterstützt wurde, wurde als Schritt gesehen, um die Glücksspieldollar in Alabama zu halten. Doch da die Legislative keinen Konsens erzielen kann, steht der Staat für mindestens ein weiteres Jahr auf der Bank.

Blick in die Zukunft: Eine riskante Zukunft?

Die Schwierigkeiten, selbst bescheidene Glücksspielerweiterungen wie Lotterien oder elektronische Glücksspiele durchzusetzen, unterstreichen die Herausforderungen, die vor uns liegen, wenn es um umfassendere Glücksspielregulierungen in Alabama geht. Zwar bleibt die Tür für Online-Plattformen offen, aber die Zurückhaltung des Staates, sein Glücksspielangebot auszuweiten, könnte langfristige wirtschaftliche Folgen haben.

Während Alabama mit diesen legislativen Rückschlägen zu kämpfen hat, bleibt die Frage: Wird der Staat letztendlich einen Weg finden, die Würfel zu seinen Gunsten zu rollen, oder wird er weiterhin zusehen, wie ihm potenzielle Einnahmen durch die Finger gleiten? Nur die Zeit wird es zeigen, aber im Moment bleibt Alabamas Glücksspiellandschaft ein Glücksspiel mit ungewissem Ausgang.

(Erstmals gemeldet von: Bovada, 2023)

About the author
Jana Schmidt
Jana Schmidt
About

Jana Schmidt, ein Lokalisierungs-Maestro aus Deutschland, bringt nahtlos den Nervenkitzel von Online-Casino-Spielen zu deutschen Enthusiasten. Ihre Expertise, kombiniert mit ihrer Liebe zu Spiele-Nuancen, stellt sicher, dass jedes lokalisierte Spiel "Heimat" spricht.

Send email
More posts by Jana Schmidt
undefined is not available in your country. Please try:
Der elektrisierende Spielautomaten-Wettbewerb im Juni von Everygame Poker: Es erwartet Sie ein Preispool von 2.000 $!
2024-06-02

Der elektrisierende Spielautomaten-Wettbewerb im Juni von Everygame Poker: Es erwartet Sie ein Preispool von 2.000 $!

Neuigkeiten